Referenzen

Buch „Das mobjects Buch für die Praxis“ 2015,
Fotoforum Verlag, Interview zum Thema 3D Fotografie

Auszeichnungen

Prädikat „Globevision“

von Globetrotter Ausrüstungen
bundesweite jährliche Auszeichnung für die drei besten Referenten mit herausragenden Vortragsleistungen

GBV

Stephan Schulz ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag e.V.

Die GBV sieht sich als Berufsverband der Vortragsreferenten und steht für qualitatativ hochwertige Vorträge Ihrer Mitglieder.

Veröffentlichungen

Zeitschrift „Unterwasser“

Febr. 2012, Beitrag über 3D Fotografie

Buch „Das mobjects Buch für die Praxis“

2015, Fotoforum Verlag,
Interview zum Thema 3D Fotografie

Auftritte

... in allen namhaften Vortragsreihen (Auszug):

Mundologia

Freiburg

Grenzgang

Vortragsreihe in Köln und Düsseldorf

Internationale Naturfototage

Fürstenfeldbruck

Thüringer Diafestival

Bad Blankenburg

Fernwehfestival

Göttingen

Blickpunkt Erde

Vortragsreihe in Erlangen

Traum und Abenteuer

Vortragsreihe in Stuttgart

Länder – Bilder – Mythen

Vortragsreihe in Berlin und Rostock

Bilder der Erde

Vortragsreihe in Dresden

Die Welt im Sucher

Vortragsreihe in Leipzig

Die Welt in Bildern

Vortragsreihe in Würzburg und Schweinfurt

Blickfang

Vortragsreihe in div. Städten Süddeutschlands

Das Kaleidoskop

Vortragsreihe in Bonn und Koblenz

Boofeabend

Vortragsreihe in Chemnitz

Blickwinkelreihe

Vortragsreihe in Zwickau, Chemnitz und Plauen

Saarpfalz-Lichtblicke

Vortragsreihe in der Pfalz und im Saarland

Durch die schöne weite Welt

Vortragsreihe in Hannover

Pressestimmen

Chamer Zeitung:

„Die Gäste murmeln bei besonders verblüffenden Stereo-Effekten halblaut „Das ist ja der Wahnsinn“

„Eineinhalb Stunden brannte Stephan Schulz aus Dresden ein rhetorisches Brilliantfeuerwerk ab“

„Ein Vortrag wie man ihn in den zehn Jahren des VHS Länderkollegs bisher höchstens zwei oder dreimal zu sehen bekam“

„Unvergesslich bleiben auch die Makroaufnahmen von Pflanzen, auf denen sich zum Beispiel eine harmlose Biene, die Schulz beim Nektarsaugen im Inneren eines Blütenkelchs ertappt hat durch Genmanipulation in ein Science Fiction Monster verwandelt zu haben scheint“

Berchtesgadener Anzeiger:

„Wer die Gelegenheit hat, einen Vortrag von Stephan Schulz zu erleben, sollte sich diese Sinnesreise nicht entgehen lassen. Noch intensiver kann das erleben fremder Länder kaum sein, es sei denn man fährt selbst hin“

Frankenpost:

„Die warme Luft des Festsaales und die allzu realistische Welt, die durch die 3D-Technik geschaffen wird, lassen den Besucher mittlerweile fast glauben, er stünde selbst an den Klippen oder in kleinen Gassen Korsikas. Als müsse er nur einen Schritt durch den Rahmen der Leinwand treten und könnte den Duft des Meeres riechen.“

„Die Fasziniernden Unterwassaufnahmen, die Stephan mit seiner fast acht Kilo schweren Ausrüstung fertigt, lassen die Besucher in die schillernde Unterwasserwelt Korsikas eintauchen. Kleine und große Fische schwimmen aus der Leinwand auf die Besucher zu. Ein großer Zackenbarsch reckt seinen Kopf, grimmig schauend, in den Festsaal, bevor Stephan Schulz seine Erlebnisse an Land weiter ausführt“.

Themen

Süd-Afrika

Von Kapstadt zum Kilimanjaro

Erlebe Afrika wie Du es es noch nie gesehen hast! An Land, aus der Luft und Unterwasser. Direkt einhergehend mit den beiden größten Tiermigrationen der Welt. Gewürzt mit tiefgreifenden Reportagen, die Einblicke verschaffen in das, was sich hinter den Kulissen abspielt. Vier Jahre Produktionszeit - die neueste und bislang aufwendigste Live 3D-Reportage von Stephan Schulz.

Korsika

Das Gebirge im Meer

Fahren wir ins Gebirge oder ans Meer? Auf Korsika stellt sich diese Frage nicht. Wer die Berge bevorzugt kann klettern oder die Insel auf dem berühtem Fernwanderweg GR20 durchqueren. Wasserratten können mit riesigen Zackenbarschen tauchen. Und wer sich immer noch nicht entscheiden kann gleitet beim Canyoning auf tollen Naturrutschen in die nächste smaragdgrüne Badegumpe. Stephan Schulz hat alles ausprobiert - und nebenbei noch die stolzen Korsen intensiv kennengelernt.

Costa Rica

Naturparadies zwischen Karibik und Pazifik

Endlose Bilderbuchstrände, aktive Vulkane und eine exotische Tier- und Pflanzenwelt. In den kühl-feuchten Nebelwäldern krabbeln winzige Insekten auf gigantischen Baumriesen oder unzählige Schildkröten legen an einem bestimmten Strand ihre Eier ab. Das persönliche "Hai-Light" erlebte Stephan Schulz in den Gewässern um die Cocos-Insel wo er sich während eines Nachttauchganges plötzlich in einem Schwarm jagender Haie wiederfand...

Südtirol & Dolomiten

Im Zauberreich der leuchtenden Berge

Die Traumberge vor unserer Haustür! Stephan Schulz hat sie elf Monate zu allen vier Jahreszeiten intensiv erkundet. Und traf dabei auf einige originelle Südtiroler. Er bestieg den Ortler, kraxelte in verwegenen Klettersteig-Abenteuern auf steile Dolomitengipfel und durchquerte dieses Bergparadies gleich zweimal. Im goldenen Herbst auf Haflingern und im Winter auf Tourenskiern. Per Flugzeug, Gleitschirm und Heißluftballon fotografierte er diese Traumberge auch aus der Luft.

Island

Insel der Naturgewalten

Fauchende Geysire, brodelnde Schlammtöpfe und gewaltige Gletscher in endloser Weite - Island ist ein Traum für jeden Naturliebhaber. Per Auto, Fahrrad und auf Islandpferden hat Stephan Schulz diese Insel zu allen vier Jahreszeiten erkundet. Und betauchte das mit 120m Sichtweite klarste Wasser der Welt sowie einen spektakulären Unterwasserschornstein, wie er sonst nur in der Tiefsee vorkommt.